Mit einem Hausboot auf der Mecklenburger Seenplatte und Golf spielen in Fleesensee


 

Mit LOCABOAT auf der Havel, durch Mecklenburgische Seen und über die Müritz von Fürstenberg nach Fleesensee.

Mit einem Hausboot zu fahren ist nicht schwer. Wer mit dem Auto fahren kann, der kann auch ein Hausboot steuern.

Das Mekka der Hausbootfahrer in Deutschland liegt zweifelsfrei im Nordosten. In Mecklenburg erstreckt sich ein schier unendliches Netz aus Seen, der Havel und Kanälen. Die zahlreichen Seen der Mecklenburger Seenplatte, Ausflüge nach Rheinsberg, Schwerin, Waren oder Neustrelitz – und überall kommen sie bequem mit Ihrer Pénichette hin.
Unser gechartertes Hausboot liegt festgetäut im Hafen von Fürstenberg und ist ein Schifft der oberen Klasse. Es ist 15 Meter lang und fast 4 Meter breit. Es hat vier Kabinen, zwei Bäder, einen Salon und eine gut ausgestattete Küche. Ein Techniker kommt an Bord und erklärt uns alle Einrichtungen. Dabei ist genügend Zeit, die Fragen bezüglich der Bedienung zu stellen. Das Steuern einer Pénichette ist völlig problemlos.
Schwierigkeiten haben wir allerdings mit der Gewässerkarte. Sie ist unübersichtlich und kaum verständlich. Wir verfahren uns schon mal und finden die Ausgangskanäle von einem See zum nächsten nur schwer. Nachdem wir uns eine eigene Landkarte gekauft haben, finden wir uns viel besser zurecht und verfahren uns nicht mehr.
Urlaub in der Mecklenburgischen Seenplatte – das heißt Urlaub in einer Region, in der die Natur in großen Schutzgebieten ein wertvoller Lebensraum für Menschee, Natur, Pflanzen und Tiere sein darf und es auch ist. Wie viele Seen es im Mecklenburger Binnenland gibt, weiß angeblich keiner so ganz genau. Auf jeden Fall sind es mehr als 2000.
Überrascht haben uns die mit einem Außenborder ausgerüsteten Campingflöße, die uns auf dem Wasser begegnen. Sie sehen lustig aus. Die Ausstattung an Bord ist sehr einfach und rustikal. Zum Teil haben sie Campingkocher und eine Not-Toilette. Vorsicht beim Manövrieren und Überholen, denn diese Flöße reagieren auf die Steuerung recht schwerfällig.
Der größte See der Mecklenburgischen Oberseen ist die Müritz. An den meisten Stellen hat der See ein relativ seichtes Gewässer. Eine Tiefe von bis zu 30 Metern wird lediglich dort erreicht, wo ehemalige Schmelzwasserrinnen die Müritz durchziehen.
Fahren Sie in Malchow durch die historische Drehbrücke und gehen in das Heimatmuseum mit DDR-Kuriositäten. Bewundern Sie die Fachwerkhäuser in Waren und lassen Sie sich von der Pracht des Barockschlosses auf der Schlossinsel überraschen. Essen Sie Filet vom Müritzbarsch mit Pfifferlingen im Fischerhaus in Plau und gehen Sie - wenn es zeitlich passt - in das Freilichtmuseum in Waren.
Unsere Tour führte uns von Fürstenberg nach Wesenburg. Von da mit mehr als vierstündiger Wartezeit vor der Schleuse in Strasen zum Anleger im Landhafen Boot & Mehr in Kleinzerlang. Da hat es uns sehr gut gefallen. Bitte rufen Sie an, um sich einen Liegeplatz zu reservieren. Tel: 033921-70445. Mittwochs gibt es ein Event. Wir haben Hecht im Speckmantel gegessen. Boot & Mehr ist Kult.
Auf Rheinsberg haben wir verzichtet. Wir waren in Zechlin, und fuhren über Mirow nach Waren. Von da nach Plau am See und dann weiter zur LOCABOAT Basis nach Untergöhren/Flesensee. Dort gaben wir unser Boot wohlbehalten ab. Unsere Hausbootfahrt war zu Ende.
ACHTUNG: Durch eine langzeitige Schleusensperrung in Zaaren ist die Fahrt in Richtung Berlin nicht möglich. Die Hausbootkapitäne bleiben deshalb in den nördlicheren Gewässern der Mecklenburgischen Seenplatte. Vor der Schleuse in  Strasen gibt es Wartezeiten von vier bis fünf Stunden. Vor den meisten Schleusen muss man in der Hochsaison länger warten, als geplant. Das kann den Fahrplan ganz schön durcheinander bringen!
Eine Wochentour durch die Mecklenburger Seenpatte ist eine Reise in ein ganz spezielles Mecklenburg. Den besonderen Reiz dieser Landschaft macht der Wechsel von ausgedehnten Seen, der Havel, Wäldern, Freiflächen, und hübschen Ortschaften aus. Auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Vom einfachen Gasthaus bis zum edlen Restaurant bietet die Gegend eine breite Auswahl. Auf jeden Fall sollte man die leckeren Spezialitäten der Region, die vielen geräucherten heimischen Fischarten, probieren.
Wenn Sie Ihr Hausboot an der Basis in Untergöhren/Fleesensee abgegeben haben, bleiben Sie zum Golf spielen noch ein paar Tage im Golfareal Fleesensee.
Wohnen Sie im ROBINSON Golfclub, im Schlosshotel oder im Dorfhotel und drehen Sie Golfrunden auf den hoch gelobten Plätzen. Sie liegen direkt an der Locaboat Basis.
Drei 18-Loch Golfplätze mit sehr unterschiedlichen Schwierigkeiten bieten alles, was Golfer sich wünschen. Der Schloss-Course demonstriert mit vielen Topfbunkern und reichlich Wasser überzeugendes Golfplatzdesign.
Zwei 9-Loch-Golfplätze können ohne Vorkenntnisse genutzt werden. Sie bieten eine gute Gelegenheit, dem Golfsport spielerisch näher zu kommen. 
Die Mecklenburgische Seenplatte ist eine interessante Hausbootreise wert. Klönschnack am Steg, Begegnungen in den Schleusen, Geheimtipps der Hafenmeister und immer wieder die Ruhe auf den Seen. Machen Sie Ihre Hausbootfahrt in Mecklenburg-Vorpommern zu einem perfekten Urlaubserlebnis.

Wer angeln will, bekommt an der LOCABOT-Basis einen Angelschein.

 

 



Kommentar schreiben: