GOLF AND MORE im Golfclub Fleesensee


Gepflegte Fairways und Greens auf dem Schloss Torgelow Course.

Wer sich für einen Urlaub im Land Fleesensee im Herzen der Mecklenburger Seenplatte entscheidet, der findet am Rande des Müritz Nationalparks ein Urlaubsressort fernab von Stress und Alltagshektik.

Fleesensee bietet ein grandioses Schlosshotel der Extraklasse, ein Dorfhotel mit geruhsamem Landleben, und Deutschlands einzigen Robinson Club mit Profis aus Sport, Kultur und Unterhaltung.

Wir wohnten eine Woche lang im Robinson Club. Wer einmal so richtig sorglos Urlaub machen will, der wird sich hier sehr wohl fühlen. Die Golfer, weil sie auf fünf sehr guten Plätzen spielen können, die Nichtgolfer, weil sie die Wahl zwischen unendlich vielen Angeboten haben. Das Problem im Robinson Club ist nicht die Langeweile, sondern das Kunststück, alles unter einen Hut zu bringen. Basketball, Tennis, Beach-Volleyball, Badminton und Fußball. Segeln, Windsurfen, Stand-Up Paddling, Kiten, Wellenreiten und Tauchen. Biken, Reiten und mit einer Harley-Davidson durch die Gegend fahren. Bogenschießen, Segway-Fahren und Stepp-Aerobic. Sie können sich im Wellness Center massieren lassen, bei einem Spitzenkoch Ihre Kochkünste verfeinern und jeden Abend ins hauseigene Theater gehen.
Wahrlich überwältigend viele Möglichkeiten für den Körper und die Seele. Niemand ist Ihnen aber auch böse, wenn Sie nur faul im Liegestuhl am Strand oder am Pool liegen, schließlich haben Sie Ferien.

Für Golfer ist der Robinson Club Fleesensee ein wahres Paradies. Man kann die nicht golfenden Partner oder Kinder und Jugendlichen gewissermaßen “zuhause“ lassen, ohne ein schlechtes Gewissen haben zu müssen. Die sind nämlich froh, dass sie individuell etwas unternehmen und erleben können. Abends trifft man sich dann zufrieden und glücklich im Hauptrestaurant zur Vielfalt der all included heimischen Spezialitäten nach neuesten Ernährungserkenntnissen. Zwischen den verschiedenen Gängen ist genügend Zeit, die interessanten und aufregenden Erlebnisse des Tages zu erzählen. Golfer werden dabei nicht selten zu Randfiguren. Wen interessiert der superlange Drive oder das grandiose Birdie, wenn jemand beim Windsurfen seinen ersten spektakulären Looping gemacht hat, oder wenn Schilderungen der Teenies vom Kinderkatamaransegeln über den Fleesensee uns schier den Atem verschlagen. "Golf ist nicht alles“, glaubt man zwischen den Zeilen deutlich zu hören.

Fleesensee ist ein interessantes Golfresort. Drei 18-Loch Golfplätze bieten alles, was Golfer sich wünschen. Zwei 9-Loch-Golfplätze können ohne Vorkenntnisse genutzt werden. Sie bieten eine Gelegenheit, dem Golfsport spielerisch näher zu kommen.
Der meist gespielte Golfplatz im Land Fleesensee ist der Schloss Torgelow Course. Nur von außen betrachtet, ein Platz mit wenigen Blickpunkten und einzelnen Baumgruppen, die sich nicht so recht zu einem ordentlichen Wald aufschwingen können. Wer hier aber unterwegs ist, der spürt auf jeder Bahn, dass der Golfarchitekt den Platz durch zahlreiche Bunker, Wasserhindernisse, große schnelle Grüns und durch die geschickte Nutzung der leicht welligen Topografie für viel Spannung gesorgt hat. Besonders beliebt, weil man seine Vorgabe hier angeblich relativ einfach spielen kann. Doch Achtung! Wenn der Wind vom Fleesensee über den Platz bläst, sollte man den Ball flach halten - auch was die Score-Prognosen betrifft.
Der Axel Lange Generali Platz ist eine interessante Alternative zu den beiden großen Plätzen.  Auf 4451 Metern und bei Par 67 kann schon der Platzreife-Spieler Pars und vielleicht sogar ein Birdie spielen. Doch auch hier fallen Meister nicht vom Himmel. Allzu sorgloses Spiel lässt den Score schnell wieder in die Höhe schießen, denn dieser Platz hat die meisten Wasserhindernisse. Was hier zählt, ist also nicht die Schlaglänge, sondern Taktik und Präzision. Dafür darf die Ausdauer aber ruhig etwas schwächer sein, denn dank seiner überschaubaren Länge kann man 9 Löcher abends auch mal in einer guten Stunde spielen.
Der Schloss-Platz ist der schwerste der drei 18 Loch Courses. Zahlreiche Topfbunker und gut platziertes Wasser demonstrieren ein überzeugendes Designverständnis. Hier kann es Ihnen passieren, dass eine fidele Otterfamilie durch einen schilfumwucherten Tümpel tobt oder ein Storch durch Ihre Puttlinie stolziert, Sie sind schließlich im Land Fleesensee. Lassen Sie sich von der Landschaft nicht ablenken, denn dieses von vielen Bunkerkratern durchzogene Terrain fordert spielerisch Ihr ganzes Können. Der Schloss-Platz hat alles, was ein sehr guter Golfplatz bieten muss. Wenn Sie ihm gewachsen sind, ist das Glück auf Ihrer Seite.

Auch Kulturbegeisterte gehen in der Umgebung des Fleesensees nicht leer aus. In unmittelbarer Nähe liegen zahlreiche Schlösser, Guts- und Herrenhäuser sowie Museen. Ein Muss für jeden Gast ist der Besuch der beiden Inselstädte Malchow und Waren.  

Gesamt-Informationen unter:   www.robinson-fleesensee.de  

Wohnen können Sie wahlweise auch im Fleesensee Schlosshotel:  www.schlosshotel-fleesensee.com
oder im Dorfhotel Fleesensee:  www.dorfhotel-fleesensee.com

SCHLOSS FLEESENSEE: Im Herzen des Resorts Fleesensee befindet sich das 1842 im Barockstil erbaute "Schloss Blücher". Seit mehr als 15 Jahren ist es eines der schönsten Schlosshotels der Region und verbindet nach der umfangreichen Renovierung vor einem Jahr historischen Stil und Tradition mit modernem Design. Genießen Sie das stilvolle Ambiente der großzügigen Zimmer auf Fünf-Sterne-Niveau. Lassen Sie sich kulinarisch in einem der Restaurants verwöhnen und entspannen Sie im hauseigenen SPA-Bereich. Nehmen Sie Platz auf der Terrasse und freuen Sie sich über den traumhaften Blick in den ausladenden Schlosspark mit altem Baumbestand und auf die Schlussbahn des Schloss-Golf-Courses.

DORFHOTEL FLEESENSEE: Das Dorfhotel am Fleesensee bietet geruhsames Landleben und spannende Ferienabenteuer für Kindern. Es gibt das Mühlendorf, Inseldorf, Fischerdorf, Piratendorf und Altes Dorf. Eine ländliche Welt, insbesondere für Familien. Sie wohnen in Apartments für 2-4 oder 2-6 Personen. Es gibt einen Abenteuerspielplatz und einen Streichelzoo, Restaurants mit Themenbuffets und einen typischen Gasthof. Kleinkinder von 1-3 Jahren werden in der Krabbelstube behütet, die Kinderbetreuung im Leuchtturm ist für Kinder ab 3 Jahren, im Pier 88 für Jugendliche von 9-14 Jahren.

Zum Rostock-Airport gibt es Direktflüge. Bitte erkundigen Sie sich bei den Airlines Lufthansa, Helvetic-Airlines von Zürich.

 



Kommentar schreiben: